11570066

Ihr persönlicher Bereich

Anmelden

HAUS BÖRGER - Blickbezüge+Hautverbindungen

33378 Rheda-Wiedenbrück, Kolpingstraße 47

Objekt bewerten

 
(41)
4.0976 41

Mit freundlicher Unterstützung von Hörmann Verkaufsgesellschaft

Basisdaten zum Objekt

 
 
 
 

Lage des Objektes

Kolpingstraße 47, 33378 Rheda-Wiedenbrück, Deutschland

Objektart

Einzelhäuser

Art der Baumaßnahme

Neubau

 

Fertigstellungstermin

01.2006

 

 Projektbeteiligte Firmen und Personen

 
 
 
 

Architekt/Planer

Architekten Spiekermann

Westkirchener Str. 2

48361 Beelen

Deutschland

Tel. +49 2586 445

 
 
 
 
 

Bauherr

Familie Börger

Kolpingstraße 47

33378 Rheda-Wiedenbrück

Deutschland

 
 
 
 
 

Architekturfotografie

Frank Vinken

Kosfelderstraße 10

45145 Essen

Deutschland

Tel. +49 201 - 76 22 11

 
 
 
 
 

Fachplanung

Wiening Ingenieurgemeinschaft GbR

Wibbeltstraße 13

48231 Warendorf

Deutschland

Tel. 02581 - 26 98

 
 
 
 
 

Bauleistung: Estrich

Ulrich Ziegelmann GmbH

Eusterbrockstraße 5

33442 Herzebrock-Clarholz

Deutschland

Tel. 05245 - 9 20 82 0

 
 
 
 
 

Bauleistung: Maurer

Johann Vögeler GmbH & Co.

Ostenfelder Straße 11

48361 Beelen

Deutschland

Tel. 02586 - 271

 
 
 
 
 

Bauleistung: Metall- und Stahlbau

Mebatec Metallbau-Technik GmbH & Co. KG

Südstraße 5

48231 Warendorf

Deutschland

Tel. 02581 - 941 93 60

 
 
 
 
 

Bauleistung: Elektroinstallation

Börger Elektrotechnik

Gütersloher Straße 18

33378 Rheda-Wiedenbrück

Deutschland

Tel. 05242 - 945 60

 
 
 
 
 

Bauleistung: Fassade

Georg Witte

Hellegraben 33

48231 Warendorf

Deutschland

Tel. 02581 - 16 04

 
 
 
 
 

 Mich hinzufügen

 
 
 
 

 Meine Firma hinzufügen

 Verwendete Produkte

 
 
 
 

Eternit Fassade und Ausbau

Fassaden

 
 
 
 

Gebäude-Automation

 
 
 
 

Sectionaltor

Garagen-Sectionaltore

 
 
 
 

Mauerwerk

 
 
 
 

PORIT

Mauerwerk

 
 
 
 

Isokörbe

 
 
 
 

Schüco

Fassaden

 
 
 
 

Schüco

Fenster

 
 
 
 

Bitumenschweißbahnen

 
 
 
 

Dachabläufe

 
 
 
 

Sto

Außenwände WDVS

 Gebäudedaten

 
 
 
 

Tragwerkskonstruktion

Kalksandstein

Anzahl der Vollgeschosse

2-geschossig

Raummaße und Flächen

Bruttorauminhalt

1.123 m³

 

Wohnfläche

180 m²

 

Grundstücksgröße

750 m²

Kosten

Gesamtkosten der Maßnahme (ohne Grundstück)

250.000 Euro

 Lage und Umgebung

 
 
 
 
51.85644
8.2937
HAUS BÖRGER - Blickbezüge+Hautverbindungen

HAUS BÖRGER - Blickbezüge+Hautverbindungen

Kolpingstraße 47

33378 Rheda-Wiedenbrück

Deutschland

 
HAUS BÖRGER - Blickbezüge+Hautverbindungen

Ø-Note

 
(41)
   

 Beschreibung

 
 
 
 

Objektbeschreibung

2006 und 1910, Moderne trifft Neoromanik: Zwei Architekturstile aus verschiedenen Epochen stehen sich im Rhedaer Stadtzentrum gegenüber. Auf den ersten Blick eint Haus Börger und die gegenüberliegende St.-Clemens-Kirche wenig.

Doch wer näher hinsieht, erkennt: Ihre Haut verbindet sie. Die anthrazitfarbene Holzfaserzementverkleidung des Neubaus spiegelt in Farbe und Struktur das Kirchendach. Zudem ist das gläserne Treppenhaus achsial auf einen der Kirchtürme ausgerichtet. Verbindungen zwischen Moderne und Neoromanik - Hautverbindungen - werden so lebendig. Gleichzeitig stellt der Neubau ein modernes Gegenstück zur historischen Kirche dar.

Ein extravagantes und individuelles Haus im Zentrum der Stadt mit einem ausgewogenen Verhältnis aus Privatheit und Offenheit und Einbindung der städtebaulichen Umgebung wollten die Bauherren errichten. Mit den Entwurfsplänen war das Bauamt bei der ersten Vorbesprechung nicht einverstanden, fast geschockt.

Die Aussage lautete: Zu der Kirche würde besser ein Fachwerkhaus passen. Doch die Architekten Spiekermann überzeugten letztlich mit dem Argument, dass ein historisierender Bau im Jahr 2006 nicht mehr angemessen sei und dass auch ein moderner Bau die Verbindung zur historischen Kirche schafft. Nach der Fertigstellung waren sämtliche Bedenken seitens des Bauamtes gewichen.

Die Fassadengestaltung wie auch die Formensprache und die Anordnung des Gebäudes binden Haus Börger städtebaulich ein. Mit Aufnahme der Raumkanten benachbarter Gebäude schließt das Haus eine Baulücke im Rhedaer Stadtzentrum. Gleichzeitig setzt sich der zweigeschossige, massive, teils unterkellerte moderne Flachdachbau mit einer Fassade aus Glattputz und Holzfaserzementplatten ab.

Der Bau ist eine Komposition aus zwei Körpern: Ein im Grundriss L-förmiges EG öffnet sich mit verglasten Innenschenkeln und Terrasse zum Garten hin. Gegenüber nimmt eine angedockte, mit grauen Faserzementplatten verkleidete “Küchenbox” Kontakt zum Nachbarn auf. Zur Straße zeigt sich das Haus ebenfalls offen, die Glasflächen sind hier transluzent für ein gewisses Maß an Privatheit.

Das aufgesetzte, mit grauen Faserzementplatten verkleidete OG präsentiert Detailarbeit: Keine der 256 Fassadenplatten stimmt im Format mit einer anderen überein. Dennoch werden die Horizontalfugen minutiös um die Gebäudeecken hinweg fortgeführt.

Das OG (Raumhöhe 2,80 Meter) gleicht einem Fernrohr mit raumhohen, geschossbreiten Glaswänden. Bindeglied zwischen den Geschossen ist das gläserne Treppenhaus. Die Außenhaut wird hier zur Innenwand. Die Ästhetik eines Formen- und Fassadenspiels prägt den Bau und schafft ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Privatheit und Offenheit, das sich auch im Inneren wiederfindet. Nur dort, wo sie unvermeidlich waren (Schlafräume, Bad, WC), wurden Innenwände eingezogen.

Im EG bietet ein einziger, weitläufiger, offener Raum höchsten Komfort zum Wohnen, Essen und Kochen; die einzelnen Bereiche sind lediglich durch unterschiedliche Fußbodenniveaus und -materialien (Stein, Parkett) sowie Deckenversprünge zoniert (2,20 bis 3,00 Meter hohe Räume, Wände und Decken weiß verputzt).

Schlagworte

Rheda-Wiedenbrück, Kolpingstraße, Architekten Spiekermann, Blickbezüge, Hautverbindungen

 Energetische Kennwerte

 
 
 
 

Energiestandard

KfW-Effizienzhaus 130

 

Verwendete Heizenergie

Primär

Gas

 

Sekundär

Solarthermie

Energetische Kennwerte

Primärenergiebedarf ("Gesamtenergieeffizienz")

118 kWh/(m²a)

 

Heizenergieverbrauchswert

79 kWh/(m²a)

 Objektdetails

 
 
 
 

Das Objekt im Internet

 Kommentare (0)

Diskutieren Sie mit: Was ist Ihre Meinung zu diesem Architekturobjekt?

Ihr Kommentar

 
 
 
 

Name

E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)
Bitte angeben, falls Sie eine Antwort von uns wünschen.

Überschrift (optional)

Beitrag

 
 

www.heinze.de ist IVW-geprüft.

© Heinze GmbH 2014 - Architekturobjekte - HAUS BÖRGER - Blickbezüge+Hautverbindungen

350120527